Radioprogramm

BR-Klassik

Jetzt läuft

Die Bach-Kantate

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Sergej Rachmaninow: Prélude G-Dur, op. 23, Nr. 10 (David Geringas, Violoncello; Ian Fountain, Klavier); Thomas Arne: Symphonie Nr. 4 c-Moll (The Hanover Band: Graham Lea-Cox); Dmitrij Schostakowitsch: Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur, Andante (Jean-Yves Thibaudet, Klavier; BBC Symphony Orchestra: Hugh Wolff); François-Joseph Gossec: Symphonie D-Dur, op. 3, Nr. 6 (Concerto Köln: Werner Ehrhardt); Friedrich Smetana: Sonate e-Moll (Martha Argerich, Lilya Zilberstein, Anton Gerzenberg, Daniel Gerzenberg, Klavier); William Boyce: Symphonie F-Dur, op. 2, Nr. 4 (Aradia Ensemble: Kevin Mallon)

06.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

06.05 Uhr
Allegro

Musik und Kultur erleben Mit Antonia Goldhammer 6.15 Kulturszene 6.40 Allegretto - Kulturnews 7.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 7.15 Kulturszene 7.40 Was heute geschah - der Musikkalender 8.4.1921: Der Tenor Franco Corelli wird geboren Wiederholung um 16.40 Uhr 8.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 8.15 Kulturszene 8.45 Kulturszene Freitag: 8.45 Zugabe Ausgewählte Beiträge

08.57 Uhr
Werbung

09.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

09.05 Uhr
Philharmonie

Leopold Anton Kozeluch: Symphonie A-Dur - "à la française" (Zürcher Kammerorchester: Paul Goodwin); "Eine große schottische Sonate" (Jana Semerádová, Flöte; Hana Fleková, Violoncello; Monika Knoblochová, Hammerklavier); Jan Anton Kozeluch: Fagottkonzert C-Dur (Sergio Azzolini, Fagott; Camerata Rousseau: Leonoardo Muzii) 10.00 Nachrichten, Wetter Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die Hebriden", Ouvertüre (Marek Janowski); Johann Sebastian Bach: Violinkonzert a-Moll, BWV 1041 (Arabella Steinbacher, Violine; Kammerorchester des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks: Radoslaw Szulc); Wolfgang Amadeus Mozart: Bläserserenade c-Moll, KV 388 (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Richard Strauss: Sechs Orchesterlieder (Jessye Norman, Sopran; Gewandhausorchester Leipzig: Kurt Masur); Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 8 G-Dur (Wolfgang Sawallisch)

12.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

12.05 Uhr
Mittagsmusik

Mit Jerzy May Mit Rossinis Musik geht's durch Sizilien - Richard Rodney Bennett besucht vier Hochzeiten und eine Beerdigung - Joaquín Rodrigo bleibt in Aranjuez - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)

14.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

14.05 Uhr
Panorama

Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Bernhard Forck Luigi Cherubini: "Lodoïska", Ouvertüre; Étienne-Nicolas Méhul: Symphonie Nr. 1 g-Moll; Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll Aufnahme vom 28. Oktober 2020 im Rokokotheater, Schwetzingen Anschließend ab ca. 15.15 Uhr: Franz Schubert: Sonate B-Dur, D 960 (András Schiff, Klavier)

16.00 Uhr
Nachrichten, Wetter, Verkehr

16.05 Uhr
Leporello

Musik und Kultur erleben Mit Uta Sailer 16.15 Kulturszene 16.40 Was heute geschah - der Musikkalender 8.4.1921: Der Tenor Franco Corelli wird geboren 17.00 Nachrichten, Wetter, Verkehr 17.15 Kulturszene 17.40 Kulturszene Ausgewählte Beiträge

18.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

18.05 Uhr
Klassik-Stars

Khatia Buniatishvili, Klavier Franz Liszt: Präludium und Fuge a-Moll; Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll (Tschechische Philharmonie: Paavo Järvi); Maurice Ravel: "La Valse"

19.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

19.05 Uhr
KlassikPlus

Künstler im Gespräch "Ich bin ein Musiker" - Der Pianist, Dirigent und Komponist Olli Mustonen von Roland Kunz Der Finne Olli Mustonen bezeichnet sich bescheiden als "Musiker, der dem Werk dient". Dass sich seine künstlerischen Leben als Pianist, Dirigent und Komponist auf höchstem internationalen Niveau verzahnen, ist für Mustonen ein "Geschenk" des Lebens. Im Gespräch überquellend, spricht der 53jährige mit großer Begeisterung über seine Heroen Beethoven, Prokofjew und Bartók. Da der Pianist Mustonen mit unkonventionellen Interpretationen aufwartet, überrascht es nicht, dass er einerseits dem Klavier "orchestrale Facetten" zuschreibt, ihm andererseits als Dirigent "das Orchester zur Klaviatur" wird. Komponierend möchte Mustonen "das Rad nicht neu erfinden", sondern sieht in den großen Meistern der Vergangenheit seine "Lehrer".

20.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

20.05 Uhr
Kammerkonzert

Der Mythos lebt - Collectif Lebocal Karim Maurice: "Jungle Boc"; Frank Zappa: "Take your clothes off when you dance"; "Oh no!!!"; "The idiot bastard son"; Cyril Moulas: "All of my friends"; Frank Zappa: "The grand wazoo"; "Run home slow theme"; "Gumbo variations"; Karim Maurice: "Mad songs"; Guillaume Lavallard: "White clouds"; Thierry Girault: "Oranien Strasse" Aufnahme vom 16. Mai 2013 im Kulturforum Fürth, im Rahmen der Reihe "Passagen" Die Musik des subversiven us-amerikanischen Klo-Protestlers Frank Zappa bildet schon in sich wahrlich ein Labyrinth. Zappa setzt sich mitten zwischen die Stühle und bringt in seinen Stücken fast alles unter, was die Musikwelt zu bieten hat. Zappa-Hommagen gibt es viele, doch die vom Collectif Lebocal lässt aufhorchen. Kaum ein Ensemble hat den Stil des Meisters so verinnerlicht, dass die Bearbeitungen beinahe noch zappaesker erscheinen als das Original. Das Collectif Lebocal ist eine exzellente französische Formation des zeitgenössischen Jazz aus der mitten in den Alpen gelegenen Region Haute-Savoie, weit ab von allen musikalischen Zentren. Dass dies in der vernetzten Welt keine Rolle mehr spielt, sondern im Gegenteil, einer eigenständigen Musik sehr gut tut, davon konnte sich das Publikum bei dieser musikalischen Grillparty der besonderen Art selbst überzeugen: Eine beeindruckende Live-Show mit außergewöhnlichen Musikern und einer gnadenlos hintersinnig-diebischen Spielfreude!

22.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

22.05 Uhr
Horizonte

23.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

23.05 Uhr
Jazztime

All that Jazz Eine Chronik des Jazz (17): "Jazz Me Blues" - Aufnahmen von März bis Mai 1921 Moderation und Auswahl: Marcus A. Woelfle

00.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

00.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Präsentiert von BR-KLASSIK Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 551 - "Jupiter" (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Colin Davis); Arnold Bax: Harfenquintett (Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks); Edvard Grieg: Aus "Vier Psalmen", op. 74 (Rudolf Hillebrand, Bariton; Chor des Bayerischen Rundfunks: Hans-Christoph Rademann); Robert Kahn: Serenade, op. 73 (Felix Klieser, Horn; Andrej Bielow, Violine; Herbert Schuch, Klavier); Charles-Marie Widor: Orgelsymphonie Nr. 3 e-moll (Elmar Schloter, Orgel; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Fritz Rieger)

02.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

02.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Leos Janácek: "Lachische Tänze" (Gewandhausorchester Leipzig: Václav Neumann); Ludwig van Beethoven: Sonate C-Dur, op. 2, Nr. 3 (Jewgenij Kissin, Klavier); Richard Strauss: "Capriccio", Schlußszene der Madeleine (Felicity Lott, Sopran; Royal Scottish National Orchestra: Neeme Järvi), Joachim Raff: Six Morceaux, op. 85 (Ingolf Turban, Violine; Jascha Nemtsov, Klavier); Jean Sibelius: Symphonie Nr. 7 C-Dur (Pittsburgh Symphony Orchestra: Lorin Maazel)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Anton Fils: Symphonie A-Dur (L'Orfeo Barockorchester: Michi Gaigg); Igor Strawinsky: "Psalmensymphonie" (Windsbacher Knabenchor; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Karl-Friedrich Beringer); Joseph Haydn: Symphonie Nr. 4 D-Dur (Heidelberger Sinfoniker: Thomas Fey)